Facharbeiter/in Molkerei- und Käsereiwirtschaft

Berufsprofil und Anforderungen

Molkerei und Käserei 1.bmp © ArchivGalerie DEN GESCHMACK EINER REGION AUF DEN TELLER GEBRACHT.
 
Die Käsekultur und die Vielfalt an köstlichen Milchprodukten sind in Österreich zu besonderer Blüte herangereift. Grundlage dafür war die konsequente Qualitätsorientierung der heimischen Molkereien und Käsereien. Die Konsumenten honorieren das mit einer ständig steigenden Nachfrage. Der Erfolg liegt vor allem in der hohen Innovationsbereitschaft der Käser und Molker. Und dieses wachsame Streben nach neuen Produkten soll auch etwa sein, das dich besonders auszeichnet. Denn gerade in diesem sehr wettbewerbsorientierten Bereich braucht es Menschen, die sich intensiv mit dem Rohprodukt, seiner Herkunft und neuen Verarbeitungsmöglichkeiten auseinander setzen. Die Liebe zu Käse und Milchprodukten ist für dich selbstverständlich und du kannst diese auch anderen in ihrer Sprache gut vermitteln.

Diese Voraussetzungen bringst du mit…

Molkerei und Käserei 3.bmp © ArchivGalerie Die Ausbildung zum/r Molkerei- und KäsereifacharbeiterIn dauert drei Jahre und schließt mit der Facharbeiterprüfung ab.
 
Einstiegsvoraussetzungen sind der positive Abschluss der neunten Schulstufe, körperliche Belastbarkeit, Fitness und selbstständiges Arbeiten.
 
Du verfügt über hohe Flexibilität, bist ausdauernd, kreativ und zeichnest dich durch hohen Einsatzwillen aus.

… und das lernst du in den drei Jahren

Molkerei und Käserei 2.bmp © ArchivGalerie * Grundlagen der Milcherzeugung
* Technologie der Milchverarbeitung
* Lebensmittelchemische und mikrobiologische Grundlagen
* Theorie und Praxis der Analytik und Labortechnik
* Produktmanagement und Produktentwicklung
* Herstellung von Käserei- und Molkereiprodukten
* Sensorik und Produktkontrolle
* Qualitätssicherung- und Qualitätsmanagement
* Anwendung, Steuerung und Wartung der Anlagen-, Energie- und Regeltechnik
* Grundlagen der Betriebswirtschaft und Kostenrechnung
* Grundlagen des Produktmarketings
09.09.2007