Die Steiermark hat 13 neue Obstbau-MeisterInnen

Im Rahmen der Mündlichen MeisterInnenprüfung in der Sparte Obstbau & Obstverwertung schlossen am 09. und 10. März 2017 in der FS Silberberg 13 KandidatInnen ihre Ausbildung positiv ab.

13 neue Obstbau-MeisterInnen für das Obstland Nummer 1

2017_03_10_MOB17_MMP (4).JPG © ArchivGrößer Die Steiermark produziert knapp 80% des österreichischen Obstes. Um den steigenden betrieblichen Herausforderungen Rechnung zu tragen bietet die LFA Steiermark laufend eine rund 500-stündige MeisterInnenausbildung in der Sparte Obstbau & Obstverwertung an. In Kooperation mit dem Bildungszentrum Steiermarkhof, der Obstbau-Abteilung der Landwirtschaftskammer und der Fachschule Silberberg wird den KandidatInnen top aktuelles Wissen in den Bereichen Obstproduktion und Obstverwertung vermittelt. Bei der abschließenden MeisterInnenprüfung präsentierten die KandidatInnen ihre 50-seitigen MeisterInnenarbeiten und legten die mündliche Abschlussprüfung in den Gegenständen "Kernobst", "Stein- oder Beerenobst", "Pflanzenschutz" sowie "Obstverarbeitung" ab.

Die Prüfungskommission Obstbau fühlte den KandidatInnen auf den Zahn

13.03.2017