MeisterInnenausbildung Landwirtschaft - jetzt noch schnell anmelden

Im Herbst 2017 starten im Steiermarkhof in Graz wieder zwei MeisterInnenausbildung in der Sparte Landwirtschaft. Kurzentschlossene haben noch die Möglichkeit sich schnell anzumelden!

Drei Ausbildungswinter mit 500 Stunden Spitzenausbildung

MA_LW_Module_STMK_2017.jpg © ArchivGrößer Die MeisterInnenausbildung erstreckt sich über drei Ausbildungswinter. Die 500 Ausbildungsstunden werden in sieben meist zweiwöchigen Kursmodulen abgehalten. Aufbauend auf die drei allgemeinen Module (A1 Betriebsführung, A2 Ausbilderlehrgang, A3 Recht & Agrarpolitik), folgen die Fachmodule. Die MeisterInnenausbildung Landwirtschaft umfasst die drei Fachmodule Pflanzenbau (Grünland und Acker), Landtechnik sowie Tierhaltung (Rinder). Neben den umfassenden fachlichen Inputs durch die ReferentInnen und ExpertInnen wird die Ausbildung durch interessante Praxiseinheiten und attraktive Fachexkursionen ergänzt. Die Ausbildung schließt mit der MeisterInnenprüfung ab. Zahlreiche Ausbildungsbereiche werden bereits bei Zwischenprüfungen abgeschlossen.

Neue MeisterInnenausbildung im Steiermarkhof startet im Spätherbst 2017

Im Ausbildungswinter 2017/2018 finden bei der neuen MeisterInnenausbildung im Steiermarkhof die ersten Module statt. Am 06. November 2017 gibt es im Steiermarkhof um 19.00 Uhr einen Infoabend, der über den genauen Ausbildungsablauf informiert. Folgende Module sind im kommenden Ausbildungswinter geplant.

MLW Graz 2020 II - Modultermine 2017-2018

Modul
Stunden
Termin
Ort
A1 - Betriebsführung
80 UE
27.11.2017 - 12.12.2017
Steiermarkhof (Graz)
A2 - Ausbilderlehrgang
40 UE
26.02.2018 - 03.03.2018
Steiermarkhof (Graz)

Kosten der Ausbildung:

€ 2.100,-- Kursgebühr + Skripten
(excl. Bundesgebühr, Ausstellung des MeisterInnenbriefes, Verpflegung, Nächtigung)

Information & Anmeldung (bis 06. November 2017):

Lehrlings- und Fachausbildungsstelle (kurz LFA) bei der Landwirtschaftskammer Steiermark
Hamerlinggasse 3, 8010 Graz
0316 / 8050 – 1322
lfa@lk-stmk.at
www.lehrlingsstelle.at
24.10.2017